Steinbeis-Transferzentrum Ost-West-Kooperationen

Als Bindeglied zwischen der ost- und der westeuropäischen Industrie und Forschung versteht sich das Steinbeis-Transferzentrum Ost-West-Kooperationen. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung dauerhafter Geschäftsverbindungen. Zudem haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Rahmenbedingungen für erfolgreiches Unternehmertum in Mittel- und Osteuropa nachhaltig zu verbessern.

Das Transferzentrum wurde 1994 von STZ-Leiter Jürgen Raizner gegründet.

Synergien. Für deutsche Auftraggeber suchen wir Lieferanten im Osten. Daraus gewinnen wir Erkenntnisse über die konkrete Leistungsfähigkeit der mittel- und osteuropäischen Industrie. Defizite werden erkannt und von uns in die Arbeiten zur Wirtschaftsförderung eingebracht. Unsere Konzepte für die Wirtschaftsförderung basieren also auf der exakten Kenntnis der Region – und führen in der Umsetzung zum Wissen, welche Geschäftsmöglichkeiten mittel- und langfristig entstehen. Nutzen Sie unser Wissen.