Steinbeis-Transferzentrum Ost-West-Kooperationen

Als Bindeglied zwischen der ost- und der westeuropäischen Industrie und Forschung versteht sich das Steinbeis-Transferzentrum Ost-West-Kooperationen. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung dauerhafter Geschäftsverbindungen. Zudem haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Rahmenbedingungen für erfolgreiches Unternehmertum in Mittel- und Osteuropa nachhaltig zu verbessern.

Das Transferzentrum wurde 1994 von STZ-Leiter Jürgen Raizner gegründet.

Synergien. Für deutsche Auftraggeber suchen wir Lieferanten im Osten. Daraus gewinnen wir Erkenntnisse über die konkrete Leistungsfähigkeit der mittel- und osteuropäsichen Industrie. Defizite werden erkannt und von uns in die Arbeiten zur Wirtschaftsförderung eingebracht. Unsere Konzepte für die Wirtschaftsförderung basieren also auf der exakten Kenntnis der Region – und führen in der Umsetzung zum Wissen, welche Geschäftsmögichkeiten mittel- und langfristig entstehen. Nutzen Sie unser Wissen.

Länderkompetenz des STZ

Der Steinbeis-Verbund

Steinbeis GmbH & Co.KG

Die Zentrale in Stuttgart.

Steinbeis in Rumänien

Unser Partner-Zentrum in Rumänien. Zentrale für 5 STZ.

Steinbeis-Donau-Zentrum

Unser Zentrum für die Umsetzung der EU-Donauraumstrategie.

Wissen. Transfer. Anwendung.

Die Potenziale des Ostens erschliessen.

Leistungen für Unternehmen in Deutschland.

Bereit für Deutschland?

Unsere Leistungen für ausländische Firmen.

Die Zukunft gestalten.

Arbeiten zur Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung.

Unsere Kompetenz. Ihr Erfolg.

Klare Zielsetzungen und wirksames Vorgehen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Unsere Projekte!

Ost-West-Kooperationen: Gute Geschäfte!

Rückblick in unsere Arbeit für deutsche Auftraggeber:

Projektbeispiele

Wissenstransfer und Wirtschaftsförderung. Unser Einsatz für MOE-Länder.

Projektbeispiele