STZ erweitert Leistungsangebot

Wer hat denn noch genug Ingenieure und Fachkräfte verfügbar. Einige Firmen haben bereits Entwicklungszentren ausgelagert. Nach Osten. Weniger wegen der Kostenvorteile, die zwar auch wirken. Wichtiger sind die vor Ort verfügbaren Ressourcen. Unser STZ bietet schon seit vielen Jahren Unterstützung beim Outsourcen. Jetzt ist das Leistungsangebot erweitert. Wegen unserer Kooperation mit erfahrenen Partnern in Bulgarien, können Sie technische Entwicklungsprojekte und Konstruktionsarbeiten direkt im STZ anfragen.

Natürlich bleiben wir unabhängig. Sofern andere Regionen als Bulgarien für Sie interessanter sind, bspw. wegen der Nähe zu Kunden, finden wir passende Lösungen überall in Mittel- und Osteuorpa. Grundsätzlich ist Bulgarien höchst attraktiv. Entscheidend: Kapazitäten sind verfügbar. Im Nachbarland Rumänien gibt es Engpässe. Die Vor- und Nachteile einzelner Regionen kennen wir aus unserer mehr als 20-jährigen Arbeit vor Ort.

Wenden Sie sich einfach an uns. Wir stellen für Sie den direkten Kontakt nach Bulgarien her – und je nach Bedarf bleiben wir beratend oder koordinierend an Ihren Projekten beteiligt. Das muss aber nicht sein und bleibt gänzlich Ihnen überlassen. Wir wissen, dass Kooperation mit den bulgarischen Ingenieuren wegen deren Erfahrung höchst professionell ablaufen wird. Das Angebot gilt für besonders für Zulieferbetriebe, Maschinenbauer, Metallbearbeitungsfirmen. Wegen der Vernetzung in Bulgarien können aber zudem Experten weiterer Branchen in die Arbeit einbezogen werden.